2018 08 02 nr02 Am Donnerstagfrüh den 2.August 2018 begannen die Sanktannaer und Banater Heimat & Kulturtage 2018 mit der 8.Deutschen Wallfahrt, organisiert von der röm. kath. Diözese Temeswar, zu der größten Wallfahrtsbasilika minor Maria Mutter der Gnaden in Maria Radna – Stadt Lipova, gelegen im Südwesten Rumäniens.

Neben vielen Sanktannaern und Banater Landsleuten aus Nah und Fern, waren auch meine Frau Anneliese und ich sowie auch Christen anderer Konfessionen, wie auch schon die Jahre zuvor, wieder mit dabei. Begonnen wurde um 10:30 Uhr mit einem kräftigen Mariensingen bevor um 11:00 Uhr das Pontifikalamt, mit Hauptzelebrant Seiner Exzellenz Dr.hc.Martin Roos, Bischof; Apostolischer Administrator sowie mehreren Banater Priestern gefeiert wurde. Für die musikalische Umrahmung sorgte Dr. Franz Metz an der Orgel und die Blaskapelle Banater Schwaben Augsburg, Leitung Werner Zippel. Nach der Mittagspause um 12:30 Uhr ging es um 14:00 Uhr zur Kreuzwegandacht am Wallfahrtsberg – mit mehreren Heimatpriester.

 

  2018 08 02 nr01 auenansicht der Wallfahrtsbasilika minor2018 08 02 nr04 besucher der Wallfahrt2018 08 02 nr05 besucher der Wallfahrt

2018 08 02 nr06 einzug der Geistlichkeit2018 08 02 nr08 gruwort Seine Exzellenz Dr hc bischof Martin Roos2018 08 02 nr07 gruwort BV der LM Peter Dietmar Leber

2018 08 02 nr09 waehrend Pontifikalamt2018 08 02 nr13 orgel2018 08 02 nr12 auszug der Geistlichkeit

Am Donnerstagabend den 2. August 2018 ab 19:00 Uhr war in der Mutter-Anna Kirche in Neu-Sanktanna, einstimmend auf das 150jährige Jubiläumskirchweihfest, ein Vortrag: 100 Jahre  – 100 Paare.  Retrospektive Kirchweih 1968 mit Anton Bleiziffer sowie anschließend  gemeinsames Singen von Kirchweihlieder. 

2018 08 02 nr03 moderator Anton Bleiziffer

 

 

 

2018 08 02 nr05 besucher in der MAK

2018 08 03 nr01 ortsschild

 Am Freitagnachmittag den 3.August 2018 besuchten meine Frau Anneliese und ich als Vertreter des Vereins Valores, zusammen mit der Jugendblaskapelle Lambert Steiner Sântana-Sanktanna und dem Ehrenvorsitzenden der Heimatortsgemeinschaft (HOG) Sanktanna, Josef Lutz mit Pauline Huschitt zum ersten mal das Weltfreundschaftstreffen in der Stadt ELEK - Ungarn, die in unmittelbarer Nähe zur rumänischen Grenze Grâniceri / Ottlaka nahe Sanktanna ist ( gut befreundete Stadt mit der Stadt Sanktanna ) Eingeladen dazu wurden wir vom Bundesvorsitzenden der Landsmannschaft der Deutschen in Ungarn Joschi Ament. Die JBK Lambert Steiner beteiligte sich sehr erfolgreich und zur Freude der zahlreichen Zuhörer beim kulturellen Nachmittags Programm. Anschließend war für geladene Gäste ein Empfang im Rathaus durch Bürgermeister Laszlo Pluhar. Als Zeichen der Freundschaft und des Dankes für die Einladung, überreichte ich Herrn Bürgermeister Pluhar und Herrn  Ament je einen originellen Sanktannaer Kirchweihhut.

 

 

2018 08 03 nr04 Joschi Ament mit hog SA Fahne2018 08 03 nr26 Joschi Ament mit sanktannaer Kirchweihhut2018 08 03 nr27 Joschi Ament JK und bgm Laszlo Pluhar2018 08 03 nr25 partnerstaedte von Elek

2018 08 03 nr02 pferdekutsche in Elek2018 08 03 nr06 jbk sanktanna2018 08 03 nr10 blaskapelle aus Ungarn

2018 08 03 nr17 tanzgruppe und kapelle

2018 08 03 nr24 eingang rathaus in Elek2018 08 03 nr23 fahnen oberhalb des rathauses Elek

2018 08 04 nr04 marmortafel der WohltaeterinAm Samstagnachmittag den 4.August 2018 war von 15:00 bis 15:45 Uhr eine kurze Andacht  für die ERBAUER der Herz-Jesu Kirche mit anschließenden Erläuterungen / Aussagen und Besichtigungen, seit dem Bau und der  Einweihung im Jahre 1936,  vor 82 Jahren bis heute mit Dekan Karl Zirmer und Pfarrer Richard Jäger ( beide Sanktannaer Geistliche ) Anschließend von  15:45 bis 16:30 Uhr war offenes Marien Lieder singen zusammen mit dem deutschen Kirchenchor aus Sanktanna unter der Leitung von Regina Mot; Kantorin in der Herz-Jesu Kirche. Am Akkordeon begleitete Frau Katharina Schmidt.

 

 

2018 08 04 nr01 Herz Jesu Kirche

2018 08 04 nr02 Herz Jesu Kirche2018 08 04 nr08 altaransicht

2018 08 04 nr03 Herz Jesu Kirche

2018 08 04 nr05 besucher2018 08 04 nr06 besucher

2018 08 04 nr07 besucher

2018 08 04 nr09 Marienlieder singen2018 08 04 nr10 Marienlieder singen

2018 08 04 nr05 einladerundgang kirchweihburschenAm Samstagnachmittag den 4.August 2018 ab 17:00 Uhr war dann der Beginn des Einladerundgangs der Kirchweihburschen mit der Sanktannaer Blaskapelle unter der Leitung von Josef Wunderlich. Noch vor dem Eintreffen der Kirchweihjugend zum  Offiziellen Einladen im Rathaus, empfängt  der Bürgermeister der Stadt Sanktanna Daniel Sorin Tomuta und sein Stellvertreter Cornel Gligor, die Stadtsekretärin Viorica Sas sowie  mehreren Stadträten/-innen die Delegation aus Baden Württemberg,  Bukarest, Temeswar sowie  Sanktannaer und Banater Mandatsträger. Der Bürgermeister  erinnert an das Sanktanna von einst, als eine starke deutsche Gemeinde da war, baut auf die kleine verbliebene Gemeinschaft, lobt die Schule, in der deutschsprachiger Unterricht stattfindet, hofft auf den Zusammenhalt von Verbliebenen und Gegangenen. Botschafter Cord Meier-Klodt sagt, dass es kein Zufall sei, dass deutsche Unternehmer in Rumänien vor allem dort investierten, wo es eine deutsche Gemeinschaft gebe oder gegeben habe und diese Präsenz bis heute spürbar sei. Und Minister Wolf stellt den europäischen Charakter solcher Begegnungen heraus. Er kennt die Banater Schwaben sehr gut von seinem Wahlkreis in Tuttlingen, wo vor allem die Darowaer stark vertreten sind, er hat sie aber auch bei zwei Besuchen des Heimattages in Ulm erlebt und bleibende Eindrücke gesammelt. Er wolle wiederkommen, sagte er den anwesenden Vertretern des Deutsche Forums Ovidiu Ganţ, Parlamentsabgeordneter, Dr. Jürgen Porr aus Hermannstadt, Landesvorsitzender, Dr. Johann Fernbach, Regionalvorsitzender Banat und Martin Reinholz vom Ortsforum. Zum Schluss trug sich Minister Guido Wolf ins Ehrenbuch / Goldene Buch der Stadt ein.

 

2018 08 04 nr02 empfang im Rathaus SA2018 08 04 nr03 eintrag des ministers Wolf ins ehrenbuch der Stadt SA2018 08 04 nr04 eintrag des ministers Wolf ins ehrenbuch der Stadt SA

2018 08 04 nr04 einladerundgang kirchweihburschen2018 08 04 nr08 einladerundgang blaskapelle SA2018 08 04 nr09 einladerundgang mit Claudiu Hoeniges und Harald Groo re

2018 08 04 nr14 besucher im Rathaus2018 08 04 nr15 einladen der ehrengaeste2018 08 04 nr16 einladen der ehrengaeste

2018 08 04 nr21 ausmarsch Altenheim SA2018 08 04 nr19 blaskapelle einladen Altenheim SA

2018 08 04 nr01 besucher

 

Am Samstagabend den 4.August 2018 ab 19:00 Uhr spielte die Jugendblaskapelle Lambert Steiner Sântana-Sanktanna unter Leitung der Leitung des Dirigenten Dan Miculit, bis zum Eintreffen der Kirchweihburschen und der vielen Ehrengäste aus Sanktanna, aus dem Banat und aus Baden Württemberg im Hof des Stefan Hell Lyzeums. Die hochrangige Delegation aus BW wurde angeführt von Guido Wolf MdL, Minister der Justiz und für Europa des Landes Baden-Württemberg. Im Anschluss wurden noch einige Lieder / Melodien zusammen mit der Blaskapelle Sanktanna gespielt bevor es zum wohlverdienten und schmackhaften Gemeinsamen Gulaschessen, organisiert von Stefan Mayer und seinem Team, ging.

 

 

2018 08 04 nr05 jbk musiziert2018 08 04 nr06 jbk musiziert2018 08 04 nr07 einmarsch der Kirchweihburschen

2018 08 04 nr08 einmarsch der Kirchweihburschen2018 08 04 nr10 gruworte minister Guido Wolf2018 08 04 nr12 Sanktannaer mit minister Wolf

2018 08 04 nr13 Abendchor mit minister Wolf2018 08 04 nr14 Abendchor froehlich Feiernde2018 08 04 nr15 Abendchor froehlich lustig Feiernde Gesellschaft

2018 08 05 nr22 gruppenfoto Kirchweihjugend und GeistlichkeitAm Sonntagfrüh den 5.August 2018 war es dann endlich soweit – der Höhepunkt der Feierlichkeiten im Jahre 2018, nämlich das 150jährige Kirchweihfest in Neu-Sanktanna. Im Jahr 1868 wurde, 10 Jahre nach dem Dorfbrand, die Katholische  Mutter-Anna Kirche eingeweiht. Ortsrichter Franz Kreitler und Karl Gantner gelang es mit Unterstützung von Bischof Alexander von Bonnaz die Geldsumme vom katholischen Kirchenfond in Ofen zu erreichen. Baumeister Leopold Urschütz gelang es das Gebäude mit den Maßen 52 m Länge, 26 m Breite und 52 m Höhe in zwei Jahren zu erbauen. Der Altar aus Carara Marmor wurde durch Katharina Ackermann gestiftet.

 

 

 

2018 08 05 nr03 Kirchweihjugend zum Festgottesdienst2018 08 05 nr04 Kirchweihjugend zum Festgottesdienst2018 08 05 nr06 Kirchweihjugend zum Festgottesdienst

2018 08 05 nr07 Kirchweihjugend zum Festgottesdienst2018 08 05 nr12 Kirchweihjugend beim Festgottesdienst2018 08 05 nr13 waehrend dem Festgottesdienst

2018 08 05 nr14 besucher des festgottesdienstes2018 08 05 nr15 Gabenbereitung2018 08 05 nr17 ehrengaeste besucher beim Festgottesdienst

2018 08 05 nr18 ueberreichung des kleinen Rosmareinstraues an Msg Andreas Straub2018 08 05 nr21 gruppenfoto mit den Ehrengaesten2018 08 05 nr20 ehrentanz der 2Vortaenzerpaare

2018 08 05 nr23 einmarsch zum Nachmittagsprogramm2018 08 05 nr26 taenze der Kirchweihjugend2018 08 05 nr28 versteigern von Hut Tuch Strau

2018 08 05 nr29 waehrend der Versteigerungspause2018 08 05 nr30 tanzmoeglichkeit fuer Alle2018 08 05 nr02 Mutter Anna Kirche im hitergrund

Am Montagvormittag den 6.August 2018 ab 11:00 Uhr war für die römisch-katholische Diözese Temeswar im rumänischen Banat und die Stadt Temeswar ein Großereignis, für die Gläubigen ein Freudentag. Am 6. August 2018, dem Fest der Verklärung des Herrn, haben sie nämlich in Person von József-Csaba Pál einen neuen Oberhirten bekommen. Dieser empfing in der Sankt-Georgs-Kathedrale zu Temeswar die Bischofsweihe. Damit endete das Episkopat von Bischof Dr. h.c. Martin Roos. Mit Erreichen der Altersgrenze von 75 Jahren im vergangenen Oktober hatte er laut Kirchenrecht seinen Amtsverzicht angeboten. Fast drei Jahrzehnte lang hatte Martin Roos der Diözese Temeswar in verantwortungsvollen Ämtern gedient, seit 1999 als deren Oberhaupt.

2018 08 06 nr1 Jozsef Csaba Pal Bischof

 

2018 08 06 nr2 Temeswar Bischofsweihe 1

 

 

Ernennung zum neuen Bischof der Diözese Temeswar!

Pressemitteilung in Deutsch!

Pressemitteilung in Rumänisch!

Pressemitteilung in der Banater Post!

 

2018 08 06 nr02 gruppenfotoAm Montagnachmittag den 6.August 2018 war ab 15:30 Uhr eine Erlebnis -Kirchenführung in der Mutter-Anna-Kirche Sanktanna für Familien mit Kinder, und sonstigen Interessierten , organisiert vom Förderverein  Mutter-Anna-Kirche e.V.  durch Stellvertretenden Vorsitzenden Pfarrer Josef Hell und Katharina Hell.   Bericht von Katharina Hell zur Kirchenführung!

 

 

 

 

 

 

2018 08 06 nr02 gruppenfoto

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2018 08 06 nr10 totengedenkenAm Montagabend den 6.August 2018 ab 19:30 Uhr war  Totengedenken an alle die vor 160 Jahren beim großen Dorfbrand 1858 verstorbenen Ahnen sowie auch für alle anderen Verstorbenen, im  Friedhof von Neu-Sanktanna  mit  Pfarrer - Dekan Karl Zirmer, und musikalisch mitgestaltet von der Sanktannaer Blaskapelle unter der Leitung von Josef Wunderlich.

 

 

 

 

 

 

Am Dienstag Spät Vormittag den 7.August 2018 ab 11:00 Uhr zelebrierte der neue Bischof Seine Excellenz József-Csaba Pál in Anwesenheit  weiterer Bischöfe , Weihbischöfe  und vieler Priester aus dem In und Ausland sowie  Hunderter Gläubige seine erste Heilige Messe in diesem Amt, natürlich in der Wallfahrtsbasilika minor Maria Mutter der Gnaden in Maria Radna.

2018 08 07 nr02 besucher2018 08 07 nr14 Gebenbereitung2018 08 07 nr17 auszug der Geistlichkeit

2018 07 26 plakat afis sear intercultural SntanaAm Dienstagabend den 7.August 2018 ab 20:00 Uhr fand im Katharina Ackermann Park in Sanktanna wieder eine Ökumenische Ahnen und Totengedenken Andacht statt. Anschließend folgte der fünfte Interkulturelle Abend organisiert vom Verein Valores und der Stadtverwaltung Sanktanna mit der Kulturreferentin Rozalia Pasca.

 

 

 

 

 

 

 

 2018 08 07 nr04 geistliche und organisatoren2018 08 07 nr06 besucher2018 08 07 nr02 orthodoxe kirche und HDKStatue

2018 08 07 nr07 jbk sanktanna und Anton Kappes2018 08 07 nr08 gruwort buergermeister Tomuta2018 08 07 nr10 gruwort Johann Kerner

2018 08 07 nr09 besucher2018 08 07 nr14 besucher2018 08 07 nr18 1 tanzgruppe mit saengerin

2018 08 07 nr20 tanzgruppe Busuiocul 2018 08 07 nr26 ehrung dirigent Dan Miculit durch AB und JK2018 08 07 nr27 Anton und Cara Kappes

2018 08 07 nr28 gruppenfoto aller Teilnehmer

 


 

 

 

 

 

 

 

Online Bericht auf der Homepage der Landsmannschaft!


 

 

Copyright © 2021 Valores Hilfe - Jugend - Kultur e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.